Naruto Sensō

Deutsches Naruto RPG-Forum
 
StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Briefkasten
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Discord
Wichtige Links
Neueste Themen
» Moon Academy
Mi 15 Aug 2018 - 14:42 von Gastaccount

» Grüße
Mi 15 Aug 2018 - 12:38 von Gastaccount

» Inori Uchiha
Mo 13 Aug 2018 - 22:41 von Inori Uchiha

» Blacklist
Mo 13 Aug 2018 - 18:14 von Admin

» A part of me...
Sa 11 Aug 2018 - 16:39 von Akito Uchiha

» Aeda no Sekai
Do 9 Aug 2018 - 17:50 von Gastaccount

» Blood Lad
Mi 8 Aug 2018 - 22:57 von Gastaccount

» Lost in the Darkness
Mi 8 Aug 2018 - 20:50 von Gastaccount

» Black Heaven - Wo Licht ist, ist auch Schatten
So 5 Aug 2018 - 10:28 von Gastaccount

» Shima no Koij | Fantasy | fiktive Insel
Sa 4 Aug 2018 - 13:40 von Gastaccount


Teilen | 
 

 Kuro Mori

Nach unten 
AutorNachricht
Kuro Mori

avatar

Anmeldedatum : 24.07.18

BeitragThema: Kuro Mori    Do 26 Jul 2018 - 22:03




Kuro Mori


Akame- Akame Ga Kill
Nani
[Ü] 30
Nop
Von Haise aufgegessen





Ich bin ich selbst


Vor- und Nachname

"Der Name des jungen Dings lautet Kuro Mori . Kuro bedeutet Schwarz und Mori, was Wald bedeutet, in anderen Sprachen bedeutet der Name jedoch auch Sterben. Zusammen bedeutet ihr Name Schwarzer Wald.Oder Schwarzer Tod."


Alter & Geburtstag
02.05.199 - 22
"Kuro wurde im Mai geboren und das noch an einem Sonnigen Tag. Sie ist mittlerweile 22 Jahre jung und lebt ihr Leben, als gäbe es keinen morgen."


Herkunft
Kirigakure
"Wer würde den nicht gern im Land des Wassers leben und wohnen wollen? Kuro ist froh hier leben zu dürfen."


Aussehen

"Kuro ist recht groß. Sie misst eine Höhe von 1,80m und wiegt, ohne die Waffen, gerade mal 75kg. Dabei muss man jedoch beachten, das die Muskeln des jungen Mädchens mit in das Gewicht mit einfließen.
Ihre Haut ist leicht Rosé, das Gesicht ist leicht rundlich, was ihr aber nicht schadet, da das Gesamtbild sehr attraktiv ist. Ihre Augen sind in einem Rötlichen Farbton gehalten. Dazu passend ihre langen Schwarzen Haare, die ihr bis über den Poo reichen. Wenn sie ihre Haare zu einem Zopf bindet, reichen diese immer noch unter den Hintern.

Ihre Kleidung ist nicht die es Ninja. Es ist eher ein Dress aus einer Schwarzen Bluse und einem Schwarzen Rock, Dazu hat sie einen Roten Gürtel, welcher mit den Taschen verbunden ist, wo ihr Übliches Zeug drin ist (Shurikins ect). An den Armen hat sie Schwarze Handschuhe, welche durch Rote Lederarmschienen bedeckt sind. Die Armschienen reichen ihr jedoch nur bis zum Ellenbogen und nicht darüber hinaus.An der Bluse ist ein Weißer Kragen, welcher mit einer Roten Krawatte geschmückt wird. Ihre Schuhe sind Ebenfalls Schwarz und knöchelhoch.



In Ihrer Freizeit trägt sie jedoch ab und an mal eine andere Farbe, die dann Lebendsfreundlicher wirkt als das schlichte Schwarz-Rot gespann. Sie kann Kimonos Tragen oder Bikinis. Alles in allem steht ihr einiges an Kleidungen, doch alles aufzulisten, würde eure Zeit und den Rahmen sprengen

"




Ich und meine Familie


Mutter
Catarina | Nara | 41 | Hausfrau
"Zu ihrer Mutter hat Kuro eine sehr gute Beziehung, da sie ihr schon in recht jungen Jahren beibrachte, das ein Tier auch Lebewesen ist und von daher auch wie ein Fühlendes Wesen behandelt werden möchte."


Vater
Charles-César | Mori | 43 | Tokubetsu Jonin
"Ihr Vater hatte ihr einst gesagt, das man nur was im leben erreichen kann, wenn man an sich hart arbeitet und diszipliniert sein sollte. Sie mochte diese Art von ihm nicht, was aber daran lag, das er ein Tokubetsu Jonin ist und durch seinen Job einen rauhen Ton anschlug und dementsprechend rau zu seinen Geiseln ist.Er hat sich auf Informationsbeschaffung Spezialisiert und keiner möchte von ihm ausgehorcht werden!"


Geschwister
Aiden | Mori | 19 | Genin
"Aiden ist ihr kleiner Bruder und der jüngste der Familie. Mit ihm hatte sie im Kindesalter ihren Spaz, da sie jeden Mist den sie gebaut hatte auf ihn abwelsen konnte, was jedoch teilweise durch Minerva verhindet wurde. Mit ihm versteht sie sich solala, da er auch vom Vater bevorzugt wurde."

Minerva | Mori | 23 | Anbu
"Mit Minerva hat Kuro ihre Probleme, da sie sie einfach nicht leiden kann. Selbst als sie Kinder Waren konnte sie sie nicht ausstehen. immer wurde sie und ihr Bruder ihr vorgezogen."


Andere personen
Freunde
Ikuto | Terumii | 21 | Jonin
"Hach ja, Iku.Iku ist Kuros große Liebe und kann sich kein Leben ohne ihn vorstellen. Sie liebt ihren ein Jahr jüngeren Freund über alles und würde für ihn alles tun. Wobei man sagen muss, das nur er ihre liebevolle Art zu Gesicht bekommt. Alle anderen ihre "Dominante" Art."




Beruf

Beruf

"Da sie seid ihrer Kindheit in eine Akademie für Ninjas ging, kann man gut sagen, das sie den Weg eines Shinobis eingeschlagen hat."


Rang

"Die gute hat den Rang eines Jonin inne."





Eigenschaften

Charakter


Stärken

◘ gute Menschenkenntnisse
◘ Ich weiß was ich will
◘ Mein kleiner Intellekt
◘ Wissbegierig


Schwächen

♠️ Wissbegierig (wer zu viel weiß, kann schnell ins Messer laufen)
♠️ verliert bei ,zuvieler, Provokationen die Beherrschung
♠️ Ikuto ,lässt sich im Privaten von ihm ablenken
♠️ hitzköpfig


Vorlieben

◘ Lesen
◘ Altertümliche Kleider
◘ Musik
◘ Vollmonde


Abneigung

♠️ Faulenzer
♠️ Schulschwänzer
♠️ Sport
♠️ Regen


Charaktertext
Wenn man Kuro ansieht, sieht man einen Menschen, der das Leben lebt und es auch genießt. Auf Menschen wirkt sie zierlich und daher denkt man, das sie zerbrechlich ist und das ist ein Fehler, den man bei ihr nicht machen sollte.
Freunde die sie hat und es sind leider nur Wenige, bezeichnen sie als jemanden, der eine Art Helfersyndrom besitzt und jedem Hilft der sie benötigt. Auch gegen ihre einstigen Klassenkameraden kann sie sich wehren, da das junge Mädchen von ihrem Vater auf das leben als Ninja vorbereitet wurde. Daher sollte man sie wirklich nicht unterschätzen, geschweige denn provozieren, da dies dann leider für denjenigen nicht ohne eine blutige Nase endet.

Wenn sie Privat unterwegs ist, ist Kuro eine ganz andere Person. Man kann mit ihr sehr viel Spaß haben, was bedeutet, Kuro ist ein sehr lebensfroher Mensch, auch wenn sie bei ihrem Vater das nicht zeigen konnte. Er hemmt ihren Spaß ,weshalb sie sich mit ihren Freunden außerhalb des Clanhauses Trift. Doch diese zeit ist ja nun vorbei und sie hat ihre eigenen 4 Wände und kann sich mehr entspannen. Wobei man sagen muss, wen sie bei Ikuto ist, ist sie so wie sie sein will. Einer ruhige Frau, die einfach nur ihr leben leben will und das ohne Kummer und sorgen.

Leider hat sie ein kleines dummes merkmal von ihrem Vater geerbt oder wohl eher abgeschaut. Sie geht , wenn man sie zu sehr Provoziert, schnell auf 180 und denkt dann nicht wirklich drüber nach, was sie gerade tut oder wem sie gerade Schaden zufügt. Man kann sie dann in dem Staduis nicht sofort runter bringen, das braucht dann schon starke Überzeugungskraft. Beispielsweise könnte sie von Ikuto zur ruhe
gebracht werden oder von ihrer Mutter.

Als Vollzeitninja, ist sie immer darauf bedacht, niemandem weh zu tun oder gar zu widersprechen, sollte es ein Vorgesetzter sein, denn das würde bedeuten, das ihr Vater dies mitbekommt und dann würde es wieder ärger im hause Mori/Nara geben. Und das, vermeidet die gute bis heute recht gut. Privat allerdings sieht das ganze anders aus. Wenn man ihr da blöd kommt oder sie Provoziert, muss derjenige damit leben mit einem gebrochenen Arm oder einem Blauen Auge on ihr verarztet zu werden. Jeder der sie kennt, weiß genau das mit ihr nicht zu spaßen ist.



Lebenslauf


Eckpunkte

"- 0 Geburt
- 3-4 Kennenlernen und beginn des NinjaTrainings( Chekra Schmieden & Shuriken )
- 6 Einschulung in die Akademy
- 11 Team Zusammenstellung
- 14 Lernte Ikuto von einer anderen Seite kennen (Er war Mitglied ihrer Lieblingsband)
- 15 Aufstieg zum Genin & Feinde wurden Freunde
- 16 kennenlernen des Vertrauten Geistes Chichi (kleiner Wüstenfuchs)
- 18 Aufstieg zum Jonin & Ausbildung Medic Nin
- 19 Auszug aus dem Elternhaus in eine eigene Wohnung
- 20 -22 Weitere Missionen bis RPG Start"


Lebenslauf
"Geburt - Kindesalter

Geboren wurde Kuro in Kirigakure. Genauergesagt in einer Sternen blauen Nacht. Sie war das mittlere Kind der Familie Mori/Nara. Minerva, ihre ältere Schwester konnte das noch nicht so verstehen, da man mit einem Jahr noch nicht alles begreifen konnte. Jedoch freute sich Minerva über den Familienzugang.
Die kommenden 3 Jahre waren für Kuro ein T Etwas Charaum, sie wurde geliebt, hatte eine Schwester. Was wollte man mehr?! Doch ihre Mutter war das dritte mal Schwanger und Gebar einen Sohn. Dieser bekam den Namen Aiden, welcher der erste Erbe der Familie war. Nicht das Minerva oder Kuro nicht dazu im Stande wären, doch ihr Vater war sehr an den Traditionen geneigt und wollte für seine Familie eben einen Sohn.
Dennoch empfand er das Minerva und Aiden die besseren Kinder waren, da sie nicht so Stürmisch und dickköpfig waren wie Kuro. Ja was sollte so ein kleines Ding nun machen? Sie wurde vom Vater nun eher gemieden, zwar wurde mit ihr noch gesprochen, doch das Augenmerk des Vaters lag nun bei Minerva und Aiden.

Wie dem auch sei. Es zeigte sich früh, das Kuro ein Talent füpr Ninjutsus besaß und man sie daher bereits etwas Chakra Schmieden lehrte und den Umgang mit nen Shurikens. Natürlich wurde sie auch in der ansässigen Akademie angemeldet, wo sie dann auch hinging und dort die Grundlagen des Ninjadaseins lernte. Dort lernte sie den Jungen Ikuto Terumii kennen. Anfangs konnten sich die beiden überhaupt nicht leiden. Sie empfand ihn als störrisch, eingebildet und einfach nur lästig.
Schlimmer wurde es, als sie dann in ein Team gesteckt wurde. Das paßte ihr gar nicht.

Jugendlich - Heute

Mit der Zeit lernte sie ihre Fähigkeiten zu Kontrollieren und auch so einzusetzen, wie es sich gehört.In ihrer Freizeit hörte sie sehr gern die XX und kaufte sich deren erste Platte. Ihr Vater war davon nicht so begeistert, jedoch tollereierte er dies, da er von seiner Frau eine rüge bekam und ihm klargemacht wurde, das wenn er so weiter macht, das er Kuro komplett verlieren würde. Seit dem Tag ist das Verhältnis zwar noch sehr angespannt, aber es geht mittlerweile. Wie dem auch sei. Als sie zu dem Konzert ihrer Lieblingsband kam, erkannte sie Ikuto der da auf der Bühne stand. Leicht verwundert merkte sie, das die Rivalität und Feindseligkeiten sie sie ihm gegenüber empfand, schon fast wie weggeblasen waren. Im VIP Bereich konnte sie sich dann mit Ikuto in ruhe unterhalten. Beide lachten herzhaft und konnten über ihre erste Begegnung nur lachen.

Die zeit verging und Kuro wurde vom Schüler zum Genin. Die Aufträge die sie und das Team bekamen waren jedoch leicht und so konnte sie dann bald an der Chuunin Auswahlprüfung Teilnehmen und gewann dies auch. Was nicht verwunderlich war, denn ihr Vater hatte sie ja drauf vorbereitet und mit ihr sehr hart Trainiert. Je älter sie wurde, desto mehr Aufgaben standen ihr zu und sie durfte auch mehr übernehmen.Als sie von ihrer Mission auf halber Strecke eine Pause einlegten,lernte sie ihren Vertrauten Geist kennen.Ihr neuer Freund war hinter einem Wasserfall in einer Höhle. Er war in einem roten Stein gefangen, welcher durch Kuro's Berührung zersplitterte und Chichi befreite. Der kleine Karfunkel (Wüstenfuchs) bedankte sich zunächst bei ihr und bot ihr dann als dank an, mit ihr einen Pakt zuschließen. Er erklärte ihr auch, was sie dann für Fähigkeiten bekommen würde, wenn sie den Pakt mit ihm schließen würde. Natürlich sagte sie dazu nicht nein, denn es war schon sehr gut zu wissen, was die Bijus sagten und vor allem, konnte sie sich dann auch mit diesen unterhalten, sollte sie mal einen Treffen. Wieder zurück bei ihrem Team, welches sie ja vorher durch Sprengfallen geschützt hatte, ging die Reise weiter nach Kiri.
Mit 18 Wurde sie dann vom Kage zum Jonin ernannt. Da sie sich aber auch für Medizin interessierte, begann sie die Spezialisierung zum Medic Nin.

Das training zum Medic Nin war für sie zwar eine Herausforderung, jedoch nicht sinnlos. Zu oft hatte sie Schuld daran das andere gelitten hatten, aber sie wollte was gutes tun und daher war die Spezialisierung zum Medic Nin das beste was ihr Passieren konnte. Ihre Mutter war ja eine Nara und Hausfrau. Sie beschäftigte sich schon lange mit einigen Kräutern und Pflanzen, weshalb Kuro ihr sehr dankbar ist, das sie ihr Zeigte, was man mit Kräutern alles machen konnte. Bei dem Anfang der Ausbildung, tat sie sich doch etwas Schwer, doch meisterte sie auch das und lernte mit der Zeit einiges dazu.
Mit ihrem alter von gerade mal 19 Jahren, zog die junge Frau von zu Hause aus und hatte im Dorf ihre eigenen 4 Wände. Dort konnte sie dann das machen was ihr Vater ihr sonst verboten hätte. Spaß haben.

Wie dem auch sei, hier beginnt nun die Geschichte der jungen Jonin. "



_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Kuro Mori
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Hotarubi no Mori e
» Glaubt ihr an eine Fortsetzung?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Naruto Sensō :: Charakterbereich :: Shinobi Akten :: Kirigakure :: Kuro Mori-
Gehe zu: