Naruto Sensō

Deutsches Naruto RPG-Forum
 
StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Briefkasten
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Discord
Wichtige Links
Neueste Themen
» Moon Academy
Mi 15 Aug 2018 - 14:42 von Gastaccount

» Grüße
Mi 15 Aug 2018 - 12:38 von Gastaccount

» Inori Uchiha
Mo 13 Aug 2018 - 22:41 von Inori Uchiha

» Blacklist
Mo 13 Aug 2018 - 18:14 von Admin

» A part of me...
Sa 11 Aug 2018 - 16:39 von Akito Uchiha

» Aeda no Sekai
Do 9 Aug 2018 - 17:50 von Gastaccount

» Blood Lad
Mi 8 Aug 2018 - 22:57 von Gastaccount

» Lost in the Darkness
Mi 8 Aug 2018 - 20:50 von Gastaccount

» Black Heaven - Wo Licht ist, ist auch Schatten
So 5 Aug 2018 - 10:28 von Gastaccount

» Shima no Koij | Fantasy | fiktive Insel
Sa 4 Aug 2018 - 13:40 von Gastaccount


Teilen | 
 

 Akito Uchiha

Nach unten 
AutorNachricht
Akito Uchiha
Admin
avatar

Anmeldedatum : 01.08.18

BeitragThema: Akito Uchiha   Do 2 Aug 2018 - 23:55


Akito

Für mich gibt es keine Chancen mehr. Mein Ziel liegt in der Finsternis und darin lebe ich auch.

Allgemeines

» Nachname: Uchiha
"Der Name Uchiha steht für Fächer und ist der Name seines Clans."
» Vorname: Akito
"Der Name Akito stammt von seinen Eltern und bedeutet so viel wie kleiner Teufel."
» Spitzname: Keinen
» Geburtstag & Alter: 21.08.198 n.N.G. - 22 Jahre
» Geburtsort/Wohnort: Kemurigakure - Netsu no Kuni
"Akito wurde in Kemurigakure geboren und lebt dort noch bis heute. Er ist dem Dorf eher neutral gesinnt und lebt lediglich dort, weil es seinen Zwecken dient und seine Schwester noch dort ist."
» Beruf/Rang: Shinobi - Jounin
"Akito wollte seit er klein war ein Shinobi werden und das Dorf und dessen Einwohner beschützen. So war es auch nicht verwunderlich, als er genau diesen Weg einschlug. Natürlich wollte Akito es als Shinobi auch seinem Vater zeigen."
» Aussehen: 1,82 m - 65 Kg - Schwarz - Schwarze Augen
"Akito besitzt mittellanges schwarzes Haar, das an den Spitzen gefranst ist. Sein Pony hängt ihm dabei über dem linken Auge und Gesichtshälfte, was sie unerkennbar macht. Sein Gesicht selbst wirkt zwar maskulin ist aber im Großen und Ganzen zart. Seine Augen sind hierbei - Uchiha typisch - schwarz und färben sich bei der Aktivierung des Sharingan rot. Sein Körper wird von einem langen schwarzen Reisemantel, der innen violett ist, gekleidet, der seine beiden Arme verdeckt und am Hals einen eleganten Kragen bildet. Unter seinem Reisemantel trägt er ein lila Oberteil, welches aber von einer weißen Weste verdeckt ist, die nur zu erkennen ist, wenn er seinen Reisemantel ablegt. Seine Hose ist khakifarben und an den Füßen trägt er Shinobitypische schwarze Schuhe.
Seine Statur ist zwar schmal, dennoch besitzt er einige Muskeln, aber nicht mehr als durchschnittliche Shinobi. Seine Körpergröße beträgt 1,82 Meter. Mehr gibt es zu seinem Körper auch nicht zu sagen."

Charakter

Charakter in Stichpunkten
"Einst war Akito ein offener und liebevoller Mensch, der dafür lebte, sein Dorf und dessen Menschen zu beschützen. Doch seit dem Tod seiner Mutter wurde er zu einem kalten, arroganten, egoistischen und manipulativen Menschen. Die einzigen Dinge die ihm noch etwas bedeuten sind seine Schwester Inori, an Stärke zu gewinnen und seinen Vater irgendwann ins Jenseits zu befördern. Er ist ein ruhiger, stoischer und bedachter Shinobi, der nur noch von seinem Hass angetrieben wird. Er ist ruhig und berechnend, so würde er nicht zögern andere zu verletzen oder zu töten, wenn es seinem Ziel dienlich ist. Zumeist ist sein Gesichtsausdruck neutral und unleserlich - nach einem Lächeln kann man dort seit langem vergeblich suchen. Seine aktuellen Ziele ändern sich regelmäßig und richten sich danach, was ihm im Moment am dienlichsten ist. Anderen gegenüber ist er abweisend und nicht allzu selten ignoriert er auch jemanden. In Kemurigakure ist er nur darauf konzentriert Missionen zu erledigen und zu trainieren, nichts anderes. Am glücklichsten ist er, wenn er seine Ruhe hat oder seine Schwester bei ihm ist. Er hätte Kemurigakure auch schon längst verlassen, wenn sie nicht mehr dort wäre und darunter leiden würde, wenn er zum Nukenin ernannt werden würde. Gegenüber der Uchiha besitzt er eine große Abneigung, die man seinem Vater zu verdanken hat. Nie hatte er wirklichen Kontakt zu anderen Uchiha gehabt und wenn es dann doch mal zu Kontakt kam, wurde Akito wie etwas schlechteres behandelt. Doch unter all diesen negativen Eigenschaften besitzt Akito noch immer sein altes Ich, welches er nur unter einer Mauer aus Hass versteckt und nicht gerne ans Tageslicht lässt. Während Unterhaltungen antwortet Akito oftmals auch einfach nur mit ganz einfachen Lauten wie einem "Hmm.." oder einem "Mhm..", wenn er es nicht als nötig erachtet Worte auf diese Unterhaltung zu verschwenden. Nervensägen kann er schon gar nicht leiden und das macht er solchen auch schnell und direkt klar. Im Kampf fühlt er sich unglaublich wohl, aber am liebsten ist ihm die Freiheit, die er außerhalb von Missionen besitzt und die er sich für seine Schwester, die noch in den Fängen seines Vaters sitzt, auch wünscht. Seine Missionen erfüllt Akito so gut er kann, auch wenn er nicht sonderlich gut im Team funktioniert. Vorgesetzten gegenüber bringt er den nötigen Respekt entgegen, auch wenn er nicht unüberlegt folgt und auch seine Meinung sagt, sollte er es als nötig erachten. Genin und Chuunin gegenüber ist er neutral und er ignoriert sie meist, wenn sie nicht unbedingt zusammen an einer Mission teilnehmen. Während Missionen gibt er ganz genaue Anweisungen und versucht dabei die Stärken jedes einzelnen richtig einzusetzen."

» Stärken & Schwächen:
» Stoisch
» Überlegt
» Wachsam
» Flexibel
» Hasserfüllt
» Charakterkälte
» Egoistisch
» Kaede

» Vorlieben & Abneigungen:
» Kämpfen
» Training
» Kaede
» Ruhe
» Uchiha-Clan
» Mizu no Kuni
» Verräter
» Sein Vater

Kontakte

» Familie:
Mutter - Seilah Uzuka - Verstorben - 46 Jahren - Kunoichi; Jounin - Kemurigakure
"Seilah war Akitos Mutter und die Person, bei der er aufwuchs. Als uneheliches Kind wurde er von seinem Vater verstoßen und lediglich sie war für ihn da. Sie zog ihn mit viel Liebe auf und Akito war zusammen mit ihr auf einer Mission, als sie starb, was sein Akito sein jetziges Ich einbrachte. Ihre Erziehung war sehr bemutternd, auch wenn sie dennoch etwas Strenge zeigte. Sie unterstützte ihn bei seinem Wunsch Shinobi zu werden, so weit wie sie konnte."

Vater - Sarutobi Uchiha - Lebend - 52 Jahre - Shinobi; Jounin - Kemurigakure
"Sarutobi ist ein hoch angesehenes Mitglied des Uchiha-Clans und ist der Vater von Akito. Akito entstand als uneheliches Kind und Seitensprung, weshalb Sarutobi Akito verstößt. Das einzige was die beiden teilen, ist ihr Nachname. Akito verabscheut seinen Vater und möchte ihn am liebsten tot sehen. Sein Vater verabscheut ihn aber nicht nur, weil er ein uneheliches Kind ist, sondern weil er ihn auch an seinen Seitensprung erinnert, den er zutiefst bereut."


Schwester - Inori Uchiha - Lebend - 16 Jahre - Kunoichi; Chuunin - Kemurigakure
"Inori ist die kleine Halbschwester von Akito. Sie wuchs bei ihrem gemeinsamen Vater auf und erfuhr erst mit 12 Jahren von der Existenz ihres Bruders und dass sie kein Einzelkind war. Inori und Akito besitzen eine ganz gute Beziehung, während sie ihrem Vater sehr abgeneigt ist. Seitdem ihr Vater ihr verboten hat sich mit Akito zu treffen, haben sie sich nicht mehr gesehen. Früher waren sie und Akito immer für einander da und waren viel zusammen unterwegs oder Akito trainierte sie."

Hintergründe

» Hoffnungen & Ziele:
"Akito verfolgt seit dem Tod seiner Mutter und dem unterbrochenem Kontakt mit Inori nur noch zwei Ziele. Er möchte um jeden Preis stärker werden und eines Tages seinen Vater und jeden der sich ihm in den Weg stellt zerschmettern. Er möchte der Welt das Leiden zurückgeben, dass man ihm zugefügt hatte."

» Eckdaten:
0 Jahre - Geburt in Kemurigakure.

1-7 Jahre - Akito wird liebevoll von seiner Mutter aufgezogen und von seinem Vater verstoßen. Seine Halbschwester Inori wird geboren. Sein Vater rutscht immer mehr aus dem Fokus und wird zum Unbekannten.

7 Jahre - Erweckung des Sharingan

8-11 Jahre - Intensives Training mit dem Sharingan und lernt die Geschichte zu seinem Vater kennen. Entwickelt großes Interesse an Gen- und Raiton-Jutsu und beginnt mit dem Training jener. Beginnt Training mit dem Kusanagi.

11 Jahre - Ernennung zum Genin. Akito wird in ein Team eingeteilt, in welchem er seinen künftigen Rivalen Saiko Uchiha kennenlernt.

12-14 Jahre - Teilnahme an Missionen, regelmäßige Konflikte mit Saiko.

15 Jahre - Teilnahme an der Chuuninauswahlprüfung und Bestehen dieser.

15-17 Jahre - Weitere Teilnahme an Missionen, erlangt Bekanntheit für Umgang mit Gen-Jutsu.

18 Jahre - Erstmals baut er Kontakt zu Inori auf. Ein Streit mit seinem Vater eskaliert und Akito wendet ein Gen-Jutsu auf ebendiesen an. Funkstille zwischen ihm und seinem Vater. Während einer Mission ist er der Einzige, der einen Angriff von Nukenin überlebt und eine wichtige Schriftrolle nach Kemurigakure bringt. Ernennung zum Jounin.

19-20 Jahre - Inori und Akito bilden ein enges Band. Ausbau seiner Fähigkeiten.

20 Jahre - Geht zusammen mit seiner Mutter und anderen Shinobi auf eine S-Rang Mission bei welcher seine Mutter in seinen Armen stirbt. Fängt an einen kühlen und abweisenden Charakter zu entwickeln, wendet sich von allen ab und widmet sich nur noch Missionen und seinem Training.

21-22 Jahre - Wird egoistisch und manipulativ. Der Hass auf seinen Vater erreicht seinen Höhepunkt.

22 Jahre - Start des Inplay.

» Vergangenheit: "Geboren wurde Akito in Kemurigakure als unehelicher Sohn. Sein Vater verstieß ihn bereits seit seiner Geburt und wies seine Mutter ab. Er betrachtete Akito als Schande und würde ihn eigenen Aussagen nach "am liebsten ertränken". In Kemurigakure wuchs Akito bei seiner Mutter auf, welche keinen Freund oder Mann besaß. Sie erzog ihn mit Liebe und war stets für ihn da. So ist es auch kein Wunder, dass die beiden eine unglaublich gute Beziehung hatten. Als Akito sechs war kam auch schon seine Halbschwester Inori zur Welt, von welcher er lange nichts wissen sollte. Mit sieben Jahren erweckte Akito dann sein Sharingan, was erstmals wieder die Aufmerksamkeit seines Vaters auf ihn zog.

Nach dem Erwecken des Sharingan beginnt Akito mit dem Training ebendieses. Während des Trainings unter seiner Mutter entwickelt er ein sehr großes Interesse für Gen-Jutsu und entdeckt für sich das Element Raiton. Erstmals wird er im Kampf mit dem Kusanagi trainiert. In der Akademie sticht er durch großartige Leistungen heraus, was seinem Vater überhaupt nicht gefällt. Mit elf Jahren erfährt Akito erstmals die Wahrheit über seinen Vater und von der Existenz seiner Schwester. Nach seiner Ernennung zum Genin wird Akito in sein Team eingeteilt, wo er den Uchiha-Jungen Saiko kennenlernt und auch gleich immer wieder mit diesem aneinandergerät.

Weiterhin trainiert Akito speziell die Anwendung von Gen-Jutsu und macht großartige Fortschritte. Zusammen nimmt er mit seinem Team an Missionen teil. Immer wieder kommt es zu Problemen mit Saiko, die immer wieder in kleinen Kämpfen enden, die schnell unterbrochen werden. Mit 15 Jahren nimmt sein Team an den Chuuninauswahlprüfungen teil und besteht diese ohne große Probleme, gefolgt von seiner Ernennung zum Chuunin. Erstmals schafft Akito es Saiko im Kampf zu schlagen, was den Streitereien ein Ende setzt. Weiterhin trainiert er den Umgang mit Gen-Jutsu und erlangt mit 17 Jahren Bekanntheit für sein Können im Umgang mit jenen.

Mit 18 Jahren baut Akito erstmals Kontakt zu Inori auf, was ihrem gemeinsamen Vater nicht gefällt, weshalb er Akito dazu zwingen möchte, sich von ihr fernzuhalten. Während dieses Streits verliert Akito die Kontrolle und wendet ein Gen-Jutsu auf seinen Vater an, was dafür sorgt, dass er sich gänzlich von Akito entfernt und den Kontakt zwischen Inori und Akito zulässt. Während einer S-Rang Mission werden Akito und die Shinobi, mit denen er unterwegs war, von Nukenin attackiert. Als einziger Überlebender bringt er die wichtige Schriftrolle unversehrt nach Kemurigakure und wird im Zuge dessen zum Jounin ernannt. Die nächsten beiden Jahren bauen er und Inori eine sehr enge Beziehung auf, was ihrem gemeinsamen Vater überhaupt nicht passt. Seit seiner Ernennung zum Jounin wurde er verstärkt für Observation und Spionage eingesetzt.

Mit zwanzig Jahren wird er zusammen mit seiner Mutter und sechs anderen Shinobi auf eine S-Rang Mission entsandt. Während der Mission kommt es zu einem großen Kampf, der seine Mutter das Leben kostet. Sie stirbt in Akitos Armen. Überflutet von Verzweiflung und Trauer verfällt er in einen Blutrausch , mit dem er es schafft den Kampf zu ihren Gunsten zu wenden. Zurück in Kemurigakure zieht er sich zurück und beginnt in den nächsten Jahren einen kühlen Charakter zu entwickeln und viele andere negative Charaktereigenschaften. Und als sei das noch nicht genug, verbat sein Vater seiner Schwester doch noch den Kontakt zu ihm, was seinen Hass ins Unermessliche steigen ließ. Mittlerweile hegt er nur noch den Wunsch seinen Vater eines Tages zu töten und an Macht zu gewinnen, da er dank seinem Vater nun auch noch seine Schwester verloren hat."

Fürs Team

» Name:
"Lucifer o. Masaru"

» Avatarperson: Sasuke Uchiha - Boruto: Naruto Next Generations

» Regelsatz: "Von Masarus Blut befleckt..."

» Mehraccounts: EA - Masaru Kètsaki
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Akito Uchiha
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Naruto Shippuuden (Neustart)
» Das verlorene Bild [Madoka & Setsuna]

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Naruto Sensō :: Charakterbereich :: Shinobi Akten :: Kemurigakure :: Akito Uchiha-
Gehe zu: